Hallo Naturfreunde,

Unser Verein führt den Namen „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband
Sachsen e.V.“ (Kurzform: BUND Sachsen e.V.). Er hat seinen Sitz in Chemnitz, ist im Amtsgericht Chemnitz unter der Nummer 783 im Vereinsregister eingetragen und ist ein Landesverband im Bundesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND).

Konzeption des BUND Sachsen RG Meißen

  1. Der BUND Sachsen e.V. verfolgt den Zweck,
    • die Anwendung von Einsichten in ökologische Zusammenhänge als Grundlage für eine Bewertung der Landes- und Landschaftsentwicklung zu fördern,
    • die Kenntnisse der Umweltgefährdungen in der Öffentlichkeit zu verbreiten,
    • einen wirkungsvollen Schutz des Lebens und der natürlichen Umwelt durchzusetzen,
    • über die umwelt- und gesundheitsrelevanten Auswirkungen von Produkten, Dienstleistungen
      und Verhaltensweisen aufzuklären, zu beraten sowie diese Aufklärung durch aktives Handeln zu unterstützen.
  2. Der BUND Sachsen e. V. setzt sich ein für
    • die Schaffung und Erhaltung einer menschenwürdigen Umwelt in einer das Leben fördernden gesunden Landschaft,
    • eine ökologische Bewertung aller das Leben beeinflussenden Maßnahmen,
    • eine sachgemäße und wirkungsvolle Erweiterung und Durchsetzung von Umwelt- und Naturschutzgesetzen,
    • Verbesserungen des Tier- und Pflanzenschutzes,
    •  Naturschutz, Landschaftspflege, Denkmalschutz und Heimatkunde,
    • die Förderung des Verständnisses für notwendige Schutzmaßnahmen in allen Kreisen der Bevölkerung, in der Jugend- und Erwachsenenbildung und insbesondere bei den verantwortlichen Persönlichkeiten in Politik, Verwaltung und Wirtschaft,
    • eine Verstärkung ökologischer Prinzipien in der Gesellschaft und insbesondere in den Schulen,
    • die Schaffung von Stiftungen und die Bereitstellung von Spenden, die dem Umwelt- und Naturschutz dienen.
  3.  
    Der BUND Sachsen e. V. übt seine Tätigkeit aus, indem er
    • den Freistaat Sachsen bei der Erfüllung der Pflichten aus Artikel 10 der Verfassung unterstützt,
    • in einschlägigen Gesetzes-, Verordnungs- und Satzungsvorhaben seine Ziele nachhaltig vertritt, 
    • mit allen publizistischen Möglichkeiten für die Gedanken des Umwelt- und Naturschutzes, insbesondere für die genannten Ziele, eintritt,
    • Kenntnisse über Probleme der Lebens- und Umweltgefährdung durch eigene Veröffentlichungen, Vorträge, Führungen, Lehrgänge und Ausstellungen verbreitet, 
    • eine stärker die Ökologie berücksichtigende Forschung anstrebt,
    • mit Institutionen, Vereinigungen und Persönlichkeiten, die ähnliche Ziele verfolgen, Verbindung aufnimmt und auch auf länderübergreifender Ebene eine enge Zusammenarbeit erwirkt,
    • ständigen Kontakt zu allen Organisationen und Stellen pflegt, deren Maßnahmen und Planungen zu Nachteilen oder Schädigungen für Leben und natürliche Umwelt führen können, 
    • bei verantwortlichen Stellen oder in der Öffentlichkeit lebens- oder umweltfeindlichen Planungen oder Maßnahmen mit Nachdruck entgegentritt, 
    • am Aufbau, der Entwicklung und Sicherung ökologischer Informationskataster mitwirkt, 
    • naturwissenschaftliche und heimatkundliche Erkenntnisse erarbeitet und vermittelt,
    • durch jährlich festzulegende Handlungsrichtlinien und konkrete Arbeitsprogramme eine Anpassung der Ziele gemäß Abs. 2 an aktuelle Entwicklungen sichert,
    • seine Untergliederungen im Freistaat bei der Verwirklichung der satzungsgemäßen Ziele unterstützt,
    • bei der politischen Willensbildung mitwirkt, 
    • finanzielle Mittel zur Erfüllung der vor bezeichneten Aufgaben beschafft und zu entsprechenden Spenden anregt.
  4. Der BUND Sachsen e. V. steht auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland; er ist überparteilich und überkonfessionell tätig.

Gemeinnützigkeit

  1. Der BUND Sachsen e.V. und seine Untergliederungen dienen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
  2. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine natürliche oder juristische Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe
    Vergütungen begünstigt werden
Auszug aus der Satzung des des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland,
Landesverband Sachsen e. V. (BUND Sachsen e. V.)